Willkommen, welcome, bienvenu, mile widziany, hosgeldiniz, ευπρόσδεκτος, добродошао PariSozial-Logo
Startseite Aktuelles  · 

Aktuelles

Zwei Männer - zwei Gitarren

Das Mehrgenerationenhaus hatte am 25. April zu einem musikalischen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen eingeladen. Viele Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung und erlebten einen schönen Nachmittag. Detlev Birkenheuer und Ernst-Norbert Möller-Heinrich spielten auf ihren Gitarren Lieder zum Zuhören und Mitsingen. Von Shanties über Volksmusik wurde ein buntes Programm mit vielen Ohrwürmern geboten. Da auch viele bekannte Lieder darunter waren, wurde mit Begeisterung mitgesungen. In der Pause konnte leckerer selbstgebackener Kuchen genossen werden.

Zwei Männer zwei Gitarren
Zwei Männer zwei Gitarren

Kultschlager trifft Gaumenfreude

Das Schlagerdinner im Mehrgenerationenhaus war ein voller Erfolg. Die 60 Gäste der ausverkauften Veransaltung erlebten einen vergnügten Abend. Die Songs aus den Siebzigern kamen genauso gut an, wie das mehrgängige Menü. Immer wieder hielt es die Zuhörerinnen und Zuhörer nicht auf ihren Stühlen. Es wurde getanzt, geklatscht und mitgesungen.
Die Reaktion einer Besucherin spiegelt die Stimmung treffend wider: „Das war ja einfach wieder Spitze gestern bei Euch!!! Das Essen war ein Genuss und so liebevoll bereitet und serviert; habt ihr einfach toll gemacht. Die Musik und die Interpreten waren auch so schön und lustig. Euch allen herzlichen Glückwunsch zu dem wunderschönen Abend, an den wir uns gerne erinnern werden.“

Karneval im MGH

Das Mehrgenerationenhaus umarmt die Welt

Ausgelassen feierten auch in diesem Jahr wieder jede Menge Jecke Karneval im Paritätischem Zentrum. Es wurde geschunkelt, gesungen und viel gelacht, denn es konnten wieder ehrenamtliche Akteure gewonnen werden, die ein buntes Bühnenprogramm auf die Beine stellten. Die Sketche, Büttenreden und vor allem bekannte Lieder zum Mitsingen kamen bei den Zuschauern gut an. Unterstützt wurden die "Großen" von den Mummi Mandolinos der Kita Mummi, die als Piraten das MGH kaperten.

Weihnachtsfeier im MGH

Weihnachtsfeier MGH

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des Mehrgenerationenhauses stimmten sich mehr als 80 Besucherinnen und Besucher besinnlich auf die Weihnachtszeit ein. Das reichhaltige Buffet mit selbstgebackenen Torten und Kuchen trug ebenso wie der Auftritt der Kinder der Kindertagesstätte MUKI I und des Nikolauses dazu bei, das alle einen schönen Nachmittag verbringen konnten. Herr Reichert sorgte mit seinem Chor für die weihnachtlich-musikalische Untermalung und das Leitungsteam des Mehrgenerationenhauses trug weihnachtlich-besinnliche Texte vor. Alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden geehrt und erhielten ein kleines Dankeschön vom Nikolaus für ihr wichtiges Engagement in den verschiedenen Angeboten des Mehrgenerationenhauses.

Tatort Mehrgenerationenhaus

Krimidinner

Im Rahmen der 12. Mönchengladbacher Krimitage hatte das Mehrgenerationenhaus zum kriminell köstlichen Dinner geladen und mehr als 50 Gäste waren der Einladung gefolgt. Das Team des Mehrgenerationenhauses hatte wieder selber gekocht, zu Beginn wurde ein Krabbencocktail serviert, es folgte ein Kürbis-Kokossüppchen, Zucchini-Melonensalat, Fisch in Senfsauce, Stifado vom Kalb und zum Abschluss zweierlei Dessert. Neben dem kulinarischen Genuss, den das Sechs-Gänge-Menü bot wurden die Gäste zwischen den Gängen bestens von dem Rheydter Autor Arnold Küsters unterhalten. Küsters war nun schon zum dritten Mal zum Krimidinner ins Mehrgenerationenhaus gekommen. Er nahm die Zuhörer mit auf eine spannende und teils heiter Ermittlungstour und las aus verschiedenen seiner Krimis und Kurzgeschichten. Den Besucher gefiel es. Viele sind mittlerweile Stammgäste des jährlich stattfindenden Krimidinners.

Das Mehrgenerationenhaus auf dem Blumensonntag

Blumensonntag
Blumensonntag
Blumensonntag

Enne Besuch im Zoo....

Zoobesuch
 

Schön war es. Und warm. Bei herrlichem Sonnenschein hat sich das MGH in den Krefelder Zoo aufgemacht. 40 gut gelaunte Menschen zwischen 2 Monaten und weit über 80 Jahre waren von dem Tag begeistert. Besonders gefiel der neue Gorilla-Garten, in dem sich Chef Kidogo und seine Familie sichtlich wohl fühlen. In dem großen Gelände mit Wasserlauf und vielen Spiel- und Versteckmöglichkeiten, rangelte der 1jährige Pepe mit dem 3-jährigen Tambo über die Wiese.
  Auch das kleine Nashorn, noch namenlos, da gerade mal 1 Woche alt, wurde, in der ebenfalls neuen, Außenanlage bestaunt. Die bereits fünffache Mutter Nane passte gut auf sie auf.
Nass wurde man bei der Seehundfütterung, die zur Freude aller, jede Menge Kunststücke vorführten. Nebenan vor dem Regenwaldhaus, in dem kleine Äffchen sich frei durch die Bäume schwingen und Faultiere faul in der Sonne liegen, laufen die Humbold-Piguine frei in einem durch Schleusen zu betretendes Gelände.
Mit viel Glück pausierten farbenfrohe Schmetterlinge auf der ausgestreckten Hand, und entpuppten sich als dankbare Fotomotive.
Bei knapp 30 Grad im Schatten, waren alle froh, dass der Zoo eine so reiche Vegetation bietet, so dass man problemlos ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen, Entspannen und (ein Eis!) Genießen fand. Auf den naturnahen Spielplätzen konnte man toben oder den Steinkünstlern aus Zimbabwe beim Steine bearbeiten zu sehen.
Am Nachmittag ging es dann nach einem erlebnisreichen Tag mit jeder Menge neuer Eindrücke und neuen Bekanntschaften wieder nach Rheydt zurück.

Integrativer Kochkurs für Menschen in allen Lebenslagen

Kochen Sie gerne? Wollen Sie etwas Neues ausprobieren? Interessierte
aller Altersgruppen, auch Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen z.B. Laktoseintoleranz, Allergien etc. können teilnehmen und in geselliger Runde gesund und lecker kochen und gemeinsam zu essen.

Jeden Dienstag
17:30-19:00 Uhr

4,00€/ Termin - Anmeldung erforderlich
Ort: MehrGenerationenHaus

Im April berichtete CityVision über den Kochtreff:

 

  Seite drucken   Sitemap   Mail an Mehrgenerationenhaus   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Telefon 02166/ 92 39 26 Email mehrgenerationenhaus@ pariteam-mg.de
Alle Kontaktdaten finden Sie hier
[Mehr]


 

Gefördert von

Logo Bundesministerium Familie, Senioren, Frauen, Jugend                          
top